Futsal in Meppen

Sportsfreunde aufgepasst!!
ab Januar 2020 gibt es in Meppen ein Futsal-Team. Gegründet wurde das Team vom SV Meppen e-Sportsteam und dem Fanprojekt Meppen.

Der Hintergrund dieses Teams ist das gemeinschaftliche Futsalspielen und besonders den e-Sportlern ist das offline Spielen, auch aus gesundheitlichen Gründen, extrem wichtig.
Mitmachen können alle jugendliche- und erwachsene Menschen, die Spaß an körperlicher Bewegung und Teamgeist haben. Jeder ist Willkommen. 
Eine Mitgliedschaft ist nicht verpflichtend und Kosten kommen nicht auf euch zu.
Wann das ganze genau startet und wo der Spaß stattfindet, wird demnächst bekannt gegeben.

Die Anmeldung erfolgt über die Facebookgruppe des Fanprojekt Meppen. (FUTSAL in Meppen)

Wir freuen uns auf euch.

Auswärts nach Braunschweig

Moin Fans!
Ab sofort könnt ihr euch verbindlich für die Fahrt zum Auswärtsspiel nach Braunschweig am 14.12.2019 anmelden. Wir bieten euch diesmal zwei 8-Sitzer an. Denkt bitte daran, dass wir auf Grund der hohen Nachfrage keine Reservierungen annehmen werden, nur verbindliche Anmeldungen. Alle wichtigen Informationen zur Fahrt könnt ihr dem Flyer entnehmen.

Und für alle U18-Mitfahrer, gibt es hier die Einverständniserklärung zum Download und ausdrucken: https://www.fanprojektmeppen.de/wp-content/uploads/2019/10/Einverst%c3%a4ndniserkl%c3%a4rung-.pdf

Euer Fanprojektteam
Lisa, Simon & Maxi ✌️

Vortrag mit Christoph Ruf

Moin Leute,
notiert euch den 10. Oktober! Das Fanprojekt lädt in den Emskrug zum Vortrag mit Christoph Ruf ein.

Eintritt umsonst. Beginn des Vortrages 20Uhr.

Aber worum geht es?

Das Verhältnis zwischen aktiver Fanszene und der Polizei scheint nachhaltig vergiftet. Und das nicht ohne Grund. So gibt es Fälle von Polizeigewalt und –willkür, die in der Wahrnehmung der Fans meist ohne Konsequenzen bleiben. Darüberhinaus werden im Fußball-Alltag elementare Bürgerrechte massiv eingeschränkt, konservative Politikerinnen und Politiker sehen den Fußball als Experimentierfeld für eine Law-and-order-Politik, die demokratisch gesinnten Menschen Angst machen muss. Erschreckend ist es allerdings auch, mit welcher Freude viele Fans selbst dann am Feindbild Polizei festhalten, wenn Einsätze konfliktfrei und moderat ablaufen. Im Dauer-Konflikt zwischen Polizei und Ultras ist die Bereitschaft, auf der anderen Seite auch das Individuum zu sehen, ist auf beiden Seiten nicht sehr ausgeprägt. Doch während beide Seiten Grund hätten, sich kritisch zu hinterfragen, scheint die öffentliche Meinung stets auf Seiten der Polizei zu sein.
Der Journalist Christoph Ruf („Kurvenrebellen, die Ultras, Einblicke in eine widersprüchliche Szene“/ „Fieberwahn, wie der Fußball seine Basis verkauft“) beobachtet den Konflikt seit Jahren.

Vortrag mit anschließender Diskussion.

Die Veranstaltung unterliegt dem Jugendschutzgesetz. Teilnehmen darf jeder ab 16 Jahren. Nichtraucherveranstaltung (Rauchmöglichkeiten im

Ein Gespräch kann Leben retten

Heute (10.09.19) ist Welttag der Suizidprävention. Alle 53 Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch durch die eigene Hand. Bei Menschen unter 25 Jahren ist Suizid die zweithäufigste Todesursache. Drei von vier Suiziden werden von Männern vollzogen. Das Thema Suizid wir häufig totgeschwiegen.
Damit sich das ändert, gibt es Projekte wie die [U25] Online Suizidprävention, welche es sich u.a. zum Ziel gemacht haben, das Thema aus der Tabuzone zu holen. Neben der Präventionsarbeit vor Ort bieten Sie auch eine anonyme Onlineberatung für Betroffene an: www.u25-emsland.de

Vor kurzem haben wir Katrin von U25 Deutschland getroffen um zu besprechen, welche Möglichkeit es gibt, gemeinsam Aufklärungsarbeit zu leisten. Ein wesentlicher Teil der Hilfe ist; überhaupt dieses Thema einmal öffentlich anzusprechen.

Schaut nicht weg, jeder Mensch ist wichtig!

BEAT THE PRO

Hast du es an der Playstation drauf? Also so richtig drauf, um gegen einen Profi zu bestehen?
Dann zeige es und sahne coole Preise ab! Wer es schafft gegen Niklas zu gewinnen, der gewinnt einen coolen Preis und unseren fetten Respekt!
Wer es nicht schafft, der bekommt gute Tipps und natürlich jede Menge Spaß (der Spaß steht natürlich im Vordergrund).
Beginn ist 17Uhr im Fanhaus, Herzog- Arenberg- Str. 52 in Meppen.
Der Eintritt und die Teilnahme ist natürlich umsonst.
Kleine Snacks und Getränke sind vorrätig, es gilt aber kein Verzehrzwang.