1. Fandialog in Meppen

Am 18.01.18 lud der Verein zum ersten offiziellen Fandialog ein. Nach den Grußworten von Roland Maul dem Geschäftsführer des Vereins und Heiner Beckmann aus dem Vorstand, hatten die beiden neuen Fanbeauftragten vom Verein die Möglichkeit, sich vorzustellen und ein wenig über ihre Arbeit und Aufgaben zu berichten. War die Stelle des Fanbeauftragten lange unbesetzt, so teilen sich heute Armin Rogoll und Thomas Lennartz ehrenamtlich die Stelle. Der Verein bedankte sich für die Unterstützung durch die Fanszene und hofft, weiter auf die zahlreiche und laute Unterstützung bauen zu können. Die Themen „Becherwürfe“ und „Maskottchen“ wurden angesprochen und von den zahlreichen Besuchern diskutiert. War man sich einig, dass Becherwürfe dem Verein nur schaden, so war das Thema „Maskottchen“ für den Einen oder Anderen nicht unrealistisch. Angesprochen durch den Verein wurde auch das Thema „Sonderzug“, hier hatten auch wir vom Fanprojekt ein wenig Redezeit und konnten ein wenig über Sonderzüge und die Planung davon berichten. Durch die Fans wurde zudem angesprochen, den Text des „SV Meppen- Liedes“ auf der Leinwand laufen zu lassen und die Torhymne zu ändern. Am darauffolgenden Sonntag konnten alle Meppener nun das „SV Meppen- Lied“ von der Leinwand ablesen und zweimal zur neuen Torhymne jubeln. So geht Mitbestimmung!

Wir finden gut, dass die Fans wahrgenommen werden und sich aktiv einbringen können. Es macht deutlich, dass dem Verein klar ist, wie wichtig Fans sind und dass er sie nicht nur als zahlende Kundschaft betrachtet. Das dies so bleibt, ist u.a. auch Aufgabe und Wunsch von Seiten des Fanprojektes. In der Vorbereitung zum 1. Fandialog wurde das Fanprojekt mit einbezogen und führte Gespräche mit verschiedenen Vereinsvertretern und Fans. Sollte es zur neuen Saison wieder einen Fandialog geben, hoffen wir, dass die Fans wieder so zahlreich erscheinen und sich aktiv einbringen. 

About Simon Gottschling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*