KomA

Das Fanprojekt war in der vergangenen Woche an verschiedenen Schulen vom Koma- Team unterwegs. Was aber heißt KomA überhaupt? KomA steht für „Kontrollierter Umgang mit Alkohol“. Das Team vom Fanprojekt besuchte verschiedene 9. Klassen in Meppen und Haselünne. Ziel dabei war: über den Umgang von Alkohol aufzuklären, Risiken aufzuzeigen, aber nicht den Alkohol zu verteufeln. Viele Jugendliche im Alter von 14-15 Jahren probieren Alkohol und gehen schon regelmäßig auf Partys. Das KomA- Team, welches verstreut den ganzen Landkreis Emsland abdeckt, macht mit den Schülern verschiedene Übungen und Spiele um aufzuklären, Wissen über Alkohol abzufragen und eine Selbst- und Fremdwahrnehmung zu verdeutlichen. Viele Jugendliche hatten schon erste Erfahrungen mit Alkohol und der Wissensstand war bei fast allen Jugendlichen sehr hoch. Sensibel machen wollten wir vom Fanprojekt, dass Jugendliche „Nein“ sagen lernen, auf einander aufpassen und Alkohol nicht verharmlosen. Das erste Treffen mit den Klassen war sehr theoriebelastet, im Nachtreffen werden auch viele spannende Spiele u.a. mit Rauschbrillen gemacht.

Das Feedback der Schüler/innen war durchweg sehr positiv. Wir hoffen ein wenig zum nachdenken angeregt zu haben und freuen uns auf weitere Klassen und Erlebnisse mit ihnen.

About Simon Gottschling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*