„Fankurve Stadthaus“ – Neue Ausstellung zeigt Fanszene des SV Meppen

„Anpfiff!“ zu einer neuen Ausstellung im Stadthaus: In Zusammenarbeit mit dem Fanprojekt Meppen sind bis einschließlich 9. März Aufnahmen der Fanszene des SV Meppen zu sehen.   Der Fotograf Martin Behlmann begleitet schon seit vielen Jahren die 1. Herren-Mannschaft des SV Meppen sowie seine Fans. Der Sucher seiner Kamera ist dabei auf die Anhängerinnen und Anhänger des Traditionsvereins gerichtet, die mit Begeisterung Heim- und Auswärtsspiele des SV Meppen verfolgen und sich sowohl auf als auch neben dem Spielfeld auf ein Fairplay freuen. Hierbei entstehen immer wieder ausdrucksstarke Aufnahmen emotionaler und auch kreativer Momente.

Die fußballerische Fankultur hat deutschlandweit und eben auch in der Kreisstadt zwei Seiten. So gibt es neben zahlreichen Fangruppierungen, die ihren Verein friedlich und mit viel Engagement unterstützen, auch Fans, die vor Gewalt oder dem Einsatz von Pyrotechnik nicht zurückschrecken. Das Fanprojekt Meppen hat in den vergangenen Jahren aber vor allem immer wieder die andere, die positive Seite kennengelernt, möchte bei seiner Arbeit ganz besonders hier ansetzen und diese sichtbar machen. „Es geht darum, mit der Ausstellung die Kreativität der Fanszene in den Fokus zu rücken. Die Fotos zeigen, dass viele Fans ihren Verein mit Herzblut unterstützen“, betonen Lisa Schwarz und Stefan Bartling, Sozialarbeiter im Fanprojekt Meppen.   Mehr als 40 ausgewählte Bilder des Fotografen Martin Behlmann sind noch bis einschließlich 9. März zu den gewohnten Öffnungszeiten auf den Stadthaus-Fluren zu sehen.

 Lisa Schwarz und Stefan Bartling (rechts) vom Fanprojekt Meppen mit dem Fan-Fotografen Martin Behlmann (Mitte).
Lisa Schwarz und Stefan Bartling (rechts) vom Fanprojekt Meppen mit dem Fan-Fotografen Martin Behlmann (Mitte).

About Lisa Schwarz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*